Veranstaltungen|in den Haas-Sälen

WildWuchs Theater: Dantons Tod am 18. April 2018 ab 19:30 Uhr


Beginn: 20:00 Uhr


Was frisst die Revolution ihre Kinder! 

Auch fünf Jahre nach dem Sturm auf die Bastille ist Frankreich noch nicht zur Ruhe gekommen. Die Köpfe rollen, während die Rufe nach Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit noch in den Gassen hallen. Dem „Tugendterror“ von Robespierre und seinen Jakobinern stellt sich Danton entgegen. Einst noch als Justizminister verantwortlich für die „Septembermorde“ an unschuldigen Gefangenen, sucht er jetzt ein Leben im Privaten und setzt sich für eine weniger radikale Politik ein. Dadurch, dass er sich gegen den gesellschaftlichen Mainstream stellt, riskiert er sein Todesurteil.

Wieviel Freiheit muss man der Gleichheit opfern? Und wieviel Gleichheit der Freiheit? Dantons Tod schildert drastisch und menschlich das Chaos nach dem Umsturz und bleibt in seinen moralischen und alltäglichen Fragen brandaktuell. 

Karten VVK: Buchhandlung Collibri und BVD

 
Termin:
18. April 2018 · 19:30 Uhr · Beginn: 20:00 Uhr